Politische Entwicklung


Politische Entwicklung

Die Proteste in Stuttgart, Madrid und Athen, ausgelöst durch die Finanz-und Demokratiekrise  in Europa, oder die Occupy-Bewegung in vielen Ländern sowie die Aufstände in der arabischen Welt zeigen, dass es eine wachsende Unzufriedenheit darüber gibt, wie aktuell Politik gehandhabt wird.

Die Wahrnehmung der Mehrheit der Menschen ist, dass die regierenden Institutionen sich nicht ausreichend um die menschlichen Grundbedürfnisse kümmern. Entscheidungsstrukturen werden häufig als zu starr oder intransparent und nicht partizipativ genug gesehen, und während einige Länder in eine Post-Demokratische Epoche eintauchen, kämpfen andere noch dagegen an, den  uralten Autoritarismus zu überwinden.

Immer mehr Menschen verlangen nach Freiheit, Chancengleichheit, mehr Wohlstand und mehr Verantwortung der Regierungen.  Bisher jedoch ist es den Protesten , die meistens von der Jugend angeführt werden, nicht gelungen, das System in einer nachhaltigen Art und Weise zu beinflussen. Ein Hauptgrund dafür, aus unserer Sicht, ist ihre begrenzte Fähigkeit, sich effektiv zu organisieren, strategisch zu denken und – über die Ablehnung des Status Quo hinaus – neue Visionen für eine alternative Realität zu artikulieren.

Politische Entwicklung bedeutet für uns,  Gruppen zu unterstützen, die  sich für die Erreichung einer praktischen Vision für eine bessere Zukunft, effektiv organisieren möchten. Wir bieten angewandte Methoden an, um die Kommunikationsfähigkeit zu verbessern und um langfristige Perspektiven und Strategien für friedliche, soziale und politische Veränderungen zu entwickeln, die auf fundierter Analyse der bestehenden Realitäten basieren. Das Ziel unserer Arbeit ist es, zum Erfolg von Initiativen beizutragen, die sich zum Ziel gesetzt haben, eine Veränderung der Art und Weise wie Politik gemacht wird herbeizuführen sowie darüber, wie Macht ausgeübt wird:  von „Macht über“ und „Macht gegen“ hin zu  „Macht  für“ und „Macht mit“.

Unsere Projekte

  •   Ägypten: Beyond Protest – Stärkung der revolutionären Jugendbewegungen zu strategischem und wirtschaftlichem Verhalten
  •   Tunesien: Nationaler Dialog  über die Verfassung und Festigung der Demokratie